de

Das KIRCHNER WebGIS, unsere neueste Produktlinie, bietet Kommunen, Stadtwerkebetrieben und Dienstleistern die Möglichkeit, bestehende Geodaten (ALB, ALK, Raster, Kanal, Strom, Gas, Wasser, Leuchten, Bebauungspläne, Straßenzustände etc.) zu Auskunftszwecken im Rathaus, im Betrieb oder für Dritte zugänglich zu machen. Hierfür ist keine zusätzliche Software auf den Auskunftsarbeitsplätzen erforderlich. Nur ein Webbrowser (z.B. MS Internet Explorer, Mozilla Firefox ) muss standardmäßig auf den Clients eingerichtet sein.

Das KIRCHNER WebGIS besteht aus einer Server-Lizenz des Datenbanksystems Proton und des Grafiksystems PRO OPEN Plus sowie aus der Webserverapplikation an sich. Eine Konvertierung der Originaldaten in ein webfähiges Format ist nicht erforderlich. Die bestehenden Grafik- und Sachdaten können 1:1 für das WebGIS genutzt werden.  


  Beispiel: ALB/ALK-Intranetauskunft über das KIRCHNER WebGIS


Neben der Anzeige der Grafikprojekte hat der Anwender im KIRCHNER WebGIS die Möglichkeit, über verschiedene Einstiegspunkte das entsprechende Fachthema auszuwählen und weitere Filterungen durchzuführen, Objekte in der Grafik anzeigen zu lassen sowie Reports/Nachweise zu erstellen.

Das KIRCHNER WebGIS lässt sich einfach installieren und ist nach Installation sofort verfügbar. Kostenintensive Einstellungen und Einweisungen in das Programm entfallen beim KIRCHNER WebGIS.

Gerne stellen wir Ihnen einen Zugang für unsere WebGIS-Demo zur Verfügung. Sie erhalten den Zugang über unsere Emailadresse: hotline@kirchner-ingenieure.de