de

Qualitätsmanagement / Kompetenzen

Bei den KIRCHNER-Ingenieuren wird die Qualität der Planungs- und Ingenieurleistungen kontinuierlich durch folgende Maßnahmen gewährleistet und überprüft:

- Registrierung bei den Ingenieurkammern Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und der Architektenkammer Niedersachsen unter Beachtung der qualitätsbezogenen Hinweise der Kammern.
- Mitgliedschaft der Fachbereichsleiter in fachbezogenen und qualitätsorientierten Berufsverbänden. Konsequentes Studium und Anwendung der Empfehlungen der Berufsverbände hinsichtlich Qualitätskontrolle.
- Alle Ingenieur-, Planungs- und Sachverständigenleistungen werden in Übereinstimmung mit den aktuell geltenden Richtlinien und Normen ausgeführt.
- Erstellung von Ausschreibungsunterlagen und örtliche Bauüberwachung erfolgt nach den einschlägigen VOB-Vorschriften, Teile A/B/C, sowie den zusätzlichen technischen Vertragsbedingungen im Straßen-, Brücken- und Wasserbau.
- Die Fachbereichsleiter überprüfen für ihren Bereich die Einhaltung und Anwendung der unter den Punkten 1-4 erwähnten Hinweise, Empfehlungen, Richtlinien und Normen.
- Ein Qualitäts-Management-System ist seit 2005 eingeführt. Die Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 9001:2008 erfolgt durch den TÜV Rheinland.

Weitere Qualifikationen unserer Mitarbeiter:

- Bauvorlageberechtigungen
- Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGeKo)
- Fachkräfte für Baustellen- und Verkehrssicherung
- Deichfacharbeiter
- Mitglied der Landesbewertungskommission „Unser Dorf hat Zukunft“
- Fachkräfte für Blitzschutz
- Energetische Fachplanung und Bauleitung (Dena)
- Energetische Inspektion von Klimaanlagen
- Energieberater
- Hygieneschulung Luft nach VDI/DVGW 6022 Kat.A
- Hygieneschulung Trinkwasser nach VDI /DVGW 6023 Kat. A
- SCC der TGA (Sicherheits Certifikat Contraktoren)
- Fachkraft PE-Schweißaufsicht
- Sachkundiger Gas bis 4 bar
- Immobiliengtuachter zertifiziert durch CIS HypZert (F)
   - Member of the Royal Institution of Chartered Surveyors (MRICS)
   - “Recognised European Valuer” by “The European Group of Valuers´Association” (TEGoVA REV)